jugendgemeinderat
böblingen

Der JGR setzen sich stellvertretend für alle Jugendlichen in Böblingen ein, z.B. im Bildungs-, Sozial- und Umweltbereich. Er organisiert und unterstützt Projekte und Events für Jugendliche. Dafür hat der JGR im Gemeinderat ein Anhörungs-, Antrags- und Rederecht sowie ein eigenes Budget für Projekte, Aktionen und Veranstaltungen.

Amtszeit

2 Jahre

Mitglieder

17 Jugendliche

Alter

14-19 Jahre

Sprecher

IMG-20220303-WA0001

Dorina Gllareva

Gruber_Niklas

Niklas Gruber

Mem Alhan
Ismail Avduli
Ilias Baumann
Vlera Beqiri
Arlind Bytyqi
Jasmina Dervishi

Civan Evren
Nilay Gezgin
Daniel Gombo
Louis Hartenstein
Kosta Komenov
Tim Klotz

 

Sara Nur Öz
Sarah Reich
Julian Schulz
Kim Waterstrat

Projekte

  • Besuch der Paten aus dem Gemeinderat

    In der letzten Sitzung, die zum ersten Mal von der neu gewählten Sprecherin Dorina Gllareva und dem neu gewählten Sprecher Niklas Gruber souverän geleitet wurde, waren Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen aus dem Gemeinderat eingeladen, sodass die jungen Parlamentarierinnen und Parlamentarier erste Kontakte knüpfen konnten. Anwesend waren hierbei der Pate der FDP, Gemeinderat Johannes Peltonen und der Pate der SPD, Gemeinderat Jochen Reisch. Als Vertretung für die Patin und den Paten der Grünen, waren die Gemeinderätinnen Claudia Maresch und Hanna Behm anwesend. Der Pate der CDU beziehungsweise die Patin der freien Wähler konnten leider nicht anwesend sein.

    Nach einer ersten Begrüßung und einer kleinen Vorstellungsrunde ging es dann schon damit los, dass die vier Arbeitskreise ihre Projekte vorstellten. Der Arbeitskreis Schule möchte Menstruationsartikel an Schulen kostenlos zugänglich machen und einen entsprechenden Antrag vorlegen.

    Die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte haben den JGR ermutigt, die Motivation nicht zu verlieren und sich nicht entmutigen zu lassen. Außerdem wurde dem JGR jederzeit Unterstützung zugesichert, worauf dieser bei etwaigen Projekten sicher und gerne zurückkommen wird. JGR Niklas Gruber meint dazu: „Ich hoffe, dass wir mit dem Gemeinderat und der Stadt gut zusammenarbeiten können, und die Interessen der Jugendlichen umgesetzt werden.“

    Weiterhin ging es um das geplante Jugendhearing, das darauf abzielt, die kommunale Jugendbeteiligung zu stärken und die Interessen der Jugendlichen sichtbar werden zu lassen.

  • Aktuelle Anträge

    Wir haben zwei neue Anträge gestellt.
    Einer der Anträge beschäftigt sich mit dem Thema "Fasadenbegrünung" in Böblingen. Da die Klimaerhitzung in Städten immer deutlicher zu spüren ist, ist es uns besonders wichtig dieses Problem anzugehen.
    Desweiteren haben wir einen Antrag für den Bau von Calisthentics Parks gestellt. Bürger und Bürgerinnen, soll es unabhängig vom Alter und finaziellen Mitteln möglich gemacht werden Sport zu treiben.
    Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir berichten.

  • Jugendhearing in Dagersheim

    Am Samstag, den 09.10. waren wir beim Dagersheimer Jugendhearing im Jugendtreff Dagersheim als kooperationspartner dabei.
    Wir haben mit Jugendlichen aus Dagerseheim besprochen, was sie sich für Dagersheim zukünftig wünschen. Es ging über einen öffentlichen Treffpunkt und  die Skateanlage am Waldstadion. Jugendliche haben noch weitere Themen miteingebracht, welche auch für uns als Jugendgemeinderat und unsere Arbeit sehr interessant waren.

  • Tag der Demokratie

    Anlässlich des Tags der Demokratie am 18. September im Böblinger Jugendhaus casa nostra – Zentrum für Jugendkultur veranstalteten wir  zusammen mit dem Regionalen Demokratiezentrum Böblingen den Aktionstag zum Tag der Demokratie.

    Wir sprachen über wesentlichen Begriffen zu einer funktionierenden Demokratie. Es wurden gemeinsam mit Xenia Aberle vom Regionalen Demokratiezentrum beim Verein von Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e.V. und Böblingers Integrationsbeauftragten Dr. Annemarie Gronover fachliche Diskurse zum Demokratieverständnis geführt. 

    Wir haben zusammen gestaltete Flaggen gut sichtbar am Casa Nostra gehisst. Die Flaggen wurden im Vorfeld mit Besuchern und Besucherinnen des Casa Nostra kreativ bemalt und besprüht.

  • Jugendkonferenz 2021

    Im Rahmen der Böblinger Jugendkonferenz fanden vom 09. Bis zum 11. Juli 2021 Gespräche mit den Bundestagskandidierenden und Bundestagsabgeordneten aus dem Kreis Böblingen statt.

    Wir, der Jugendgemeinderat hat in Kooperation mit dem Kreisjugendring Böblingen, dem Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen und dem Verein „Wir sind da“ zusammengearbeitet.
    Bei dem Projekt, hatten interessierte Jugendliche die Möglichkeit ihre Fragen zum Thema „Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“ gezielt an die Teilnehmenden zu stellen.

    Die Gespräche mit den Bundestagskandidierenden und –abgeordneten wurden gefilmt und im Anschluss zu einem Videobeitrag zusammengefasst. Es sind tolle und aussagekräftige Videos entstanden. Die dazu passenden Kurzvideos kannst Du Dir auf unserem Instagram Account anschauen– Instagram: jgr.boeblingen

    Gefördert wurde das Projekt von der Partnerschaft für Demokratie Böblingen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und von der Stadt Böblingen, dem Landratsamt Böblingen, dem Landesjugendring und der Daimler AG.

  • Trinkbrunnen

    Bereits letztes Jahr haben wir einen Antrag für einen Trinkbrunnen in Böblingen gestellt. Bereits im November 2020 wurde diesem Antrag vom Gemeinderat Böblingen mehrheitlich zugestimmt.
    Nun haben wir erfreuliche Nachrichten. Noch dieses Jahr plant die Böblinger Stadtverwaltung die Aufstellung eines Trinkbrunnens am Seebuckel (Elbenplatz).
    Vorgesehen ist zunächst eine zweijährige Probephase. In dieser Phase wird geschaut, wie die Brunnen genutzt wird, wie es mit der Wartung läuft und geprüft wie hoch die Betriebskosten und der Wasserverbrauch sind.
    Wir sind gespannt, wie der Trinkbrunnen angenommen wird.

Projektgruppen

Umwelt

Kim, Louis, Kosta und Civan

Öffentliche Plätze

Tim, Arlind, Sarah und Ismail

Schulen

Julian, Nilay, Sara Nur, Mem

Charity

Dorina, Niklas, Julian, Vlera und Jasmina

Wahl

Die letzte Wahl fand vom 22.11-01.12.2021 statt. Zur Wahl standen 43 Kandidat*innen. Der neue Jugendgemeinderat setzt sich aus 17 gewählten Mitgliedern zusammen. Die Wahlbeteiligung lag bei 13,1%.

Die nächste Wahl findet im November 2023 statt.

Wenn Du Lust hast Teil des Jugendgemeinderats zu werden, kannst Du Dich im Herbst 2023 als Kandidat*in bewerben.

Wahlberechtigt und wählbar sind alle Jugendlichen, die in Böblingen und Dagersheim wohnen und zwischen 14 und 18 Jahre sind. Alle wahlberechtigten Jugendlichen erhalten per Post eine Wahlberechtigung, mit der sie unter boeblingen.jgrwahl.de wählen können.

  1. Du brauchst Engagement, Kreativität und manchmal auch Durchhaltevermögen.
  2. Du solltest Zeit mitbringen, rund 1 bis 2 Stunden in der Woche. Wir treffen uns alle zwei Wochen (außer in den Ferien) zu Arbeitssitzungen. Außerdem gibt es drei Mal im Jahr öffentliche Sitzungen. Dazu kommt die Zeit, die Du in Deine Projekte investieren möchtest.
  3. Wer im JGR arbeitet übernimmt für zwei Jahre Ehrenamt.
  4. Du brauchst kein politisches Vorwissen und keine Parteimitgliedschaft.

Termine

                                                                                                  Arbeitssitzung

25.05. um 18 Uhr im Casa Nostra